Premierenball

Etwa zwei mal im Jahr veranstalten wir, für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Grundkurse sowie deren Gäste, einen Premierenball im festlichen Rahmen. Je nach Größe der Kurse entweder im kleinen, mittleren oder großen Rahmen.
Neben der traditionellen Vorführung unserer Jugendkurse gibt es in den Tanzpausen natürlich noch weitere Aufführungen unserer Tanzschul- und Tanzclubmitglieder.

Tips rund um den Ball oder Ballvergnügen - gewusst wie!

Eintrittskarten:
Die Eltern der Jugendkursteilnehmer erhalten mit Ihrer Einladung einen Bestellzettel für die Teilnehmer-, Eltern- und Gästekarten. Für alle anderen Interressenten liegen Bestellzettel in unserem Büro aus. Der ausgefüllte Bestellzettel kann während der Bürozeiten oder im Kurs gemeinsam mit dem Eintrittsgeld abgegeben werden. Die jugendlichen Kursteilnehmer bekommen die bestellten Karten vom Tanzlehrer im Kurs, alle anderen Karten können während der Bürozeiten oder in der Pause während der Kurse abgeholt werden.

Kleidung zum Ball:
Wir möchten das erste Ballerlebnis zu einem Superfest machen, an das jeder ein Leben lang mit Freude zurückdenkt, es ist für die meisten Jugendlichen der erste gesellschaftliche Auftritt. Deshalb sollen sich alle – Tanzschüler, Eltern und Gäste richtig schick machen!

Wer neue Schuhe für den Ball bekommt, sollte sie in den letzten Tanzstunden lieber mal „eintanzen“, damit keine Ausrutscher passieren oder wund gelaufene Füße den Abend verderben. Die Damen haben alle Möglichkeiten in der Ball- und Cocktailmode: langes Ballkleid, knielanges Cocktailkleid oder festlicher Hosenanzug.
Die Herren kommen gewöhnlich in einer Kombination oder im Anzug zum Ball. Dazu gehört ein schickes Hemd mit passender Fliege oder Krawatte, sowie Anzugschuhe.

Achtung: Jungs bitte nicht vergessen, zur dunklen Hose gehören auch dunkle Socken!

Für alle gilt: keine Jeans, T-Shirts, Pullis und Turnschuhe, auch wenn es die neuesten, hippsten Modelle sein mögen, die momentan auf dem Markt sind. Diese Kleiderordnung gilt selbstverständlich auch für alle Eltern und Gäste!

Bei nicht ballgerechter Kleidung hat der Einlassdienst die Anweisung, den Eintritt zu verweigern.

Für die Teilnehmer der Jugendkurse:


Ballpartnerschaften:
Ballpartnerschaften schreiben wir auf, um sicher zu sein, dass jeder einen Ballpartner hat. Die Ballpaare tanzen gemeinsam die Balleröffnung sowie die Präsentationsrunde. Bei allen anderen Tanzrunden kann natürlich mit verschiedenen Partnern getanzt werden. Die Damen sitzen bitte an der rechten Seite ihres Tanzpartners, Tanzschüler sitzen gemeinsam mit Freunden an einem Tisch. Wichtig: Alle Mädels, die selbst einen Gastherren mitbringen, teilen das bitte Ihrem Tanzlehrer mit, damit keine „Doppel-Einteilungen“ vorkommen.

Eine kleines Dankeschön:

Als kleine Aufmerksamkeit bringen die Jungs einen kleinen Blumenstrauß für Ihre Ballpartnerin mit (am Besten passend zur Farbe ihres Ballkleides). Im Gegenzug dürfen auch die Damen Ihrem Tanzpartner ein kleines Dankeschön überreichen.

Offizieller Auftritt:

Die Tanzschüler, als Hauptpersonen des Balles, stellen sich an ihrem ersten Ball mit einer „Präsentationsrunde“ vor. Dazu gehört natürlich zum Auftakt eine Polonaise. Eine Besonderheit ist die Tanzrunde mit den Eltern - Mädels mit Vätern und Jungs mit Müttern. Diese Runde wird angekündigt. Also – bitte nicht verpassen! Wer seine Eltern nicht dabei hat, ist deswegen nicht „aus dem Schneider“, sondern fordert dann bitte den Elternteil des jeweiligen Tanzpartners auf.

depfiletopxxx.com